Frankfurter Westen: Erster Stellplatz in Unterliederbach eröffnet

02.08.2018
Bis Ende des Jahres baut book-n-drive sein Carsharingangebot im Frankfurter Westen stark aus.
 
Den Anfang macht eine Station im Markomannenweg 26 in Unterliederbach. Hier wurde gemeinsam mit der ABG FRANKFURT HOLDING, Wohnungsbaugesellschaft und Anteilseigner bei book-n-drive, ein Stellplatz an einer ABG-Liegenschaft eingerichtet.
 
Ein erster Schritt mit großer Signalstärke: Der Stellplatz bringt Carsharing erstmalig in den westlichen Stadtteil bei Höchst.
 
Folgen werden Stellplätze in Zeilsheim und in Nied. Das Angebot in Höchst, welches 2006 als Pilotprojekt begann, wird ebenfalls ausgebaut.  Die insgesamt vier Stellplätze laufen überdurchschnittlich gut. Ein Carsharingauto in Höchst hat im Schnitt eine tägliche Auslastung von 6-8 Stunden.
 
„Die Mobilitätsbedürfnisse sind im Frankfurter Westen nicht anders als in der Innenstadt. Carsharing ist eine ideale Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr. Zudem wächst der Wunsch der Bewohner nach Flexibilität.“ So Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG, welche die Pläne für den Ausbau vor allem mit der Bereitstellung von Stellplätzen unterstützen wird.
 
Udo Mielke, Geschäftsführer von book-n-drive ergänzt: „Das Interesse an Carsharing ist auch in Vororten groß. Jetzt muss ein starkes Angebot folgen, das den Nutzen von Carsharing im Alltag der Menschen erlebbar macht.“
 
Am Markomannenweg steht ein Opel Corsa, Klasse S. Interessierte können sich kostenlos über www.book-n-drive.de anmelden. Ohne laufende Kosten: Nur wer fährt, zahlt.