Was ist bei Auslandsfahrten zu berücksichtigen?

Auslandsfahrten bedürfen generell einer Genehmigung durch book-n-drive.

 

  1. Fahrten in unsere westeuropäischen Nachbarländer (Belgien, Dänemark, Frankreich, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande, Österreich und Schweiz) sind generell genehmigt. Sie können spontan losfahren. Allerdings empfehlen wir Ihnen, die Fahrt dennoch bei unserem Kundenservice anzumelden, damit wir vorher das Auto noch reinigen und durchchecken können.
  2. Für Fahrten in alle anderen europäischen Länder gilt: Sie müssen die Fahrt zuvor beim Kundenservice von book-n-drive anmelden und schriftlich, z. B. per E-Mail, genehmigen lassen. Ohne entsprechende Genehmigung ist book-n-drive berechtigt, die Haftungsreduzierung im Schadenfall zu verweigern. Bitte beachten Sie, dass Fahrten in oder durch bestimmte osteuropäische Länder (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Moldawien, Mazedonien, Montenegro, Rumänien, Russland, Serbien, Türkei, Ukraine, Weißrussland) sowie alle außereuropäische Länder (z. B. Marokko, Tunesien) wegen des erhöhten Risikos nicht möglich sind. Sondergenehmigungen für diese Länder werden nur unter besonderen Voraussetzungen und ggf. mit bestimmten Auflagen erteilt.

 

Bitte beachten Sie bei Auslandsfahrten generell folgende Hinweise: